Die „Genschere“ in der interdisziplinären Diskussion

Bericht zur Jahrestagung des Deutschen Ethikrats "Zugriff auf das menschliche Erbgut. Neue Möglichkeiten und ihre ethische Beurteilung". Berlin, 22. Juni 2016

Authors

DOI:

https://doi.org/10.14512/tatup.25.3.81

Keywords:

Berlin, CRISPR/Cas-Methode, GND, Interdisziplinarität, Kongressbericht

Published

01.11.2016

How to Cite

1.
Roth P. Die „Genschere“ in der interdisziplinären Diskussion: Bericht zur Jahrestagung des Deutschen Ethikrats "Zugriff auf das menschliche Erbgut. Neue Möglichkeiten und ihre ethische Beurteilung". Berlin, 22. Juni 2016. TATuP [Internet]. 2016 Nov. 1 [cited 2021 Nov. 28];25(3):81-4. Available from: https://tatup.de/index.php/tatup/article/view/387