Solarthermische Kraftwerke - eine Schlüsseltechnologie für Sonnenländer

Schwerpunktthema Erneuerbare Energien

Solarthermische Kraftwerke - eine Schlüsseltechnologie für Sonnenländer

Franz Trieb und Joachim Nitsch, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Stuttgart

Solarthermische Kraftwerke mit gekoppelter Meerwasserentsalzung können im großen Maßstab Elektrizität und Wasser liefern, zwei wertvolle und zunehmend knappe Güter in den Sonnenländern der Erde. Das Konzept kann einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und eröffnet die Perspektive eines Solarstromverbunds zwischen Nordafrika und Europa.

Solare Strom- und Wassererzeugung durch Kraft-Wärme-Kopplung

Solare Dampfkraftwerke werden bisher ausschließlich zur Stromerzeugung eingesetzt (Pilkington Solar International 1996, Price u. Kearney 1999). Dabei wird wie bei jedem Dampfkraftwerk nur ein relativ kleiner Teil der wertvollen Primärenergie genutzt, der größte Teil geht als Abwärme verloren (Abb. 1).