Normativität in der Technikfolgenabschätzung

Einleitung in das TATuP-Thema

Schlagworte: normativity, values, neutrality, normative core, policy advice

Abstract

Neutralität galt lange als unhinterfragte Grundlage im Selbstverständnis von Technikfolgenabschätzung (TA). Dieser Fokus verstellte allerdings den Blick darauf, dass normative Aspekte nicht außer Acht gelassen werden dürfen – sei es in den Ergebnissen von TA-Analysen oder in normativen Setzungen, die im TA-Prozess auftreten. Im TATuP-Thema dieses Heftes wird „Normativität in der TA“ auf drei Ebenen adressiert: in der Funktion von TA als Politikberatung, im Kontext des TA-Forschungsprozesses und in der Auseinandersetzung um ihren „normativen Kern“. Angesichts manch autoritärer Tendenzen auch in westlichen Demokratien ist die Debatte um die Rolle von Normativität in der TA heute besonders aktuell.

Veröffentlicht
03.04.2019
Zitationsvorschlag
NIERLING, L.; TORGERSEN, H. Normativität in der Technikfolgenabschätzung. TATuP Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis, v. 28, n. 1, p. 11-14, 3 Apr. 2019.

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 > >>